Partner Twisters

Liebe Basketballfreunde, Spielerinnen, Spieler und Eltern,

wir alle vermissen im Moment die sozialen Kontakte zu unseren Freunden und Verwandten, die Bewegung und vor allem den Basketball und müssen uns sehr einschränken. Dies ist nicht immer einfach, aber der Zusammenhalt für unsere Mitmenschen steht jetzt an erster Stellen und der Basketball momentan hinten an.
Alle Erkenntnisse zeigen, dass ein verlangsamter Verlauf der Corona-Pandemie die Krankenhäuser und alle medizinischen Dienststellen entscheidend entlastet. Deshalb ist es so wichtig, dass wir alle zu Hause bleiben und soziale Kontakte vermeiden, soweit dies möglich ist. Damit können wir alle Leben retten!

Endlich ist es so weit: Wir haben den Bekleidungskatalog neu aufgelegt und es kann sofort wieder bestellt werden. Neuerdings gibt es auch Sets mit Rabatt.
Entweder den Bestellschein ausdrucken und beim Twisters-Spiel am Fanshop abgeben oder an die angegebene Mail-Adresse schicken.

... für die Grundschulliga und den „Verkehrszauberer“ ein. 250 Zuschauer beim Basketballspiel mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Sparkasse Mittelholstein.

Prominente aus Wirtschaft, Politik und Schulen waren beim „Charity-Game“ der Sparkasse Mittelholstein am Sonnabend mit vollem Einsatz dabei. Bei dem Basketballspiel für den guten Zweck wollten die Teams möglichst viele Körbe erzielen. Denn die Sparkasse hatte für jeden Treffer 50 Euro ausgelobt.

Hallo!

Am 09.02.2019 haben die Twisters wieder ein Heimspiel und es läuft eine Saalwette mit dem Rendsburger Bürgermeister.
Wir haben gewettet, über 712 Zuschauer in die Halle zu bekommen. Wenn er verliert, muss er bei einem der kommenden Heimspiele das Maskottchen Twisti sein.
Sollte der Bürgermeister gewinnen, wird Antje notgedrungen ins Kostüm schlüpfen.

Also, falls ihr Lust auf eine coole Aktion, jede Menge verrückter Leute, super Stimmung und einem super Spiel habt und falls noch ein paar andere Leute an dem Tag Lust und Zeit haben, wir können jeden einzelnen Fan brauchen.

Macht die Halle voll!

Sportjugend verleiht den Förderpreis 2018 "Kein Kind ohne Sport".
1. Preis für den BBCR!

Von links nach rechts: Marion Blasig (Sportjugend Schleswig-Holstein), Andrea Kraus (Firmengruppe Hugo Hamann, Heinr. Hünicke und Jacob Erichsen), Timo Wöhlst, Lena Köhncke und Antje Mevius (alle Basketball-Club Rendsburg) sowie Anneke Borchert (Autokraft GmbH).

Hier zur Medieninfo der Sportjugend Schleswig-Holstein.

Unter Mitwirkung der Suns (1. Damen des BBCR)

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Buchfinkenweg 14a
24784 Fockbek
Impressum