Richtig stolz kehrte Basketballer Vincent Dubbeldam vom letzten Sichtungslehrgang zur Bildung einer U15 Nationalmannschaft unter Trainer Kay Blümel aus Heidelberg zurück. Der Center der Baltic-Sea-Lions, eine Spielgemeinschaft des BBC Rendsburg und des TSV Kronshagen, hat sein großes Ziel, U 15 Nationalspieler zu werden, geschafft. Insgesamt nahmen in den Osterferien am Burkhard-Wildermuth-Camp 21 Nachwuchsspieler teil. 12 von ihnen berief der Bundestrainer in die U 15 Nationalmannschaft des Deutschen Basketball Bundes. Sein Debut in der Nationalmannschaft gibt der Breklumer Gymnasiast vom 10. - 12. August dieses Jahres im dänischen Vejers beim North-Sea-Development-Cup.

„Ich hatte schon damit gerechnet, den Sprung in die U 15 Nationalmannschaft zu schaffen und freue mich jetzt riesig, das ich dazu gehöre“, meinte der 2,03 große Center.
Für Bundestrainer Kay Blümel war Vincent Dubbeldam, der seit seinem elften Lebensjahr Basketball spielt, von Beginn der Sichtung an ein heißer Kandidat für die Nationalmannschaft. „In den Lehrgängen fiel uns schon früh sein großes Potential auf. Er ist das größte Talent des Jahrganges 2003. Für seine Größe ist er sehr beweglich. Hervorzuheben ist sein Trainingseifer und die Bereitschaft,  sich trainieren zu lassen“, ist der Bundestrainer von den Qualitäten des Ostsee-Löwen-Centers restlos überzeugt.
Für den Breklumer war es ein langer, aber überaus erfolgreicher Weg. Begonnen hatte einst alles im Januar 2016 beim ING-DIBA-Talentturnier in Bremerhaven. Die nächste Station war das DBB-Leistungscamp in Bad Blankenburg (Dezember 2017)  Hier waren 41 Spieler – davon mit Vincent Dubbeldam und Fabian Dinkert (Lübeck) zwei aus Schleswig-Holstein. Nach diesem Camp blieben 21 Spieler übrig – mit Vincent Dubbeldam als einzigem Spieler aus Schleswig-Holstein.
Überhaupt ist der Norden kaum vertreten. „Die meisten Spieler der U 15 Nationalmannschaft kommen aus Bundesliga-Vereinen wie Bayern München, Ratiopharm Ulm, Fraport Sky-Liners Frankfurt a.M.und MHP Riesen Ludwigsburg. Vereine deren Späher Vincent Dubbeldam wohl auch schon bald auf dem Zettel haben werden.

Nach Christopher Meyer im Jahre 2012  ist der Ostsee-Löwe der zweite Spieler von Trainerin Antje Mevius der das Trikot mit dem Bundesadler mit Stolz überstreifen wird.

R. Müller

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum