In der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) zwangen die Baltic Sea Lions den Tabellenzweiten Bramfelder SV in heimischer Herderhalle mit 74:53 (13:10, 22:30, 47:37) in die Knie und verbesserten sich auf Rang 5 der Gruppe Nord. „Ich wusste, dass wir gegen diesen Gegner nicht chancenlos sind. Außer den Sharks Hamburg (überlegener Tabellenführer, d. Red.) und den Lübeck Lynx (abgeschlagenes Schlusslicht, d. Red.) liegen alle Teams leistungsmäßig nahe beieinander. Aber die Höhe des Sieges ist schon überraschend“, sagte Trainerin Antje Mevius.

So schön der Sieg für das Kooperationsteam des BBC Rendsburg mit dem TSV Kronshagen auch ist, er wird wahrscheinlich ein Muster ohne Wert bleiben. Mevius erklärt: „Bramfeld wird sich aller Voraussicht nach für die Playoffs qualifizieren, wir werden wohl in die Relegation müssen. Und da zählen nur die direkten Vergleiche mit den Mitkonkurrenten.“ Deshalb wäre ein Sieg am Sonntag (12 Uhr) bei den Rostock Seawolves für die Trainerin der Sea Lions ungleich wichtiger als der gegen Bramfeld, denn sie erwartet die Rostocker ebenfalls in der Relegation. „Aber das wird nicht einfach.“ Mut schöpft Mevius indes aus dem überzeugenden Auftritt gegen Bramfeld. Vor allem im dritten Viertel, das die Sea Lions mit 25:7 gewannen und das die Wende in dem Spiel bedeutete, brillierten die Mevius-Schützlinge. „Wir hatten in der Halbzeitpause besprochen, dass wir die beiden Bramfelder Aufbauspieler früh unter Druck setzen und bei Ballgewinnen ein hohes Tempo gehen wollen. Unser Ziel war es, den Gegner müde zu laufen. Das haben die Jungs hervorragend umgesetzt.“ Binnen weniger Minuten machten die Gastgeber aus einem 30:32-Rückstand eine 47:37-Führung. Im Schlussviertel brachen die Gäste völlig ein, hatten dem Tempo der Sea Lions nichts mehr entgegen zu setzen. Mevius: „So müssen wir auch gegen Rostock spielen.“

Baltic Sea Lions: Azodiro (22/1x3), Schlegel (16), Weczerek (12), Haller (9), Stein (4), Kiwitt (4), Philipp (3), Wegner (2), Krüger (2), Noldin, Bleinagel, Schnack.

Joachim Hobke – Quelle: https://www.shz.de/21581187 ©2018

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum