Partner Suns

Der Start in das Basketballjahr 2020 in der 2. Basketball-Regionalliga Nord der Damen ist dem Tabellendritten Suns Rendsburg im Heimspiel gegen den Tabellenvierten und Landesrivalen Kieler TB nicht gelungen. Den Hinspielerfolg von 69:47 konnten die Suns nicht wiederholen. Diesmal drehten die Kielerinnen den Spieß um und gewannen mit 57:42 (13:13/24:25/41:34). Die Suns sind nunmehr Tabellenvierter.

Im vierten Heimspiel gab es für die Suns Rendsburg in der 2. Basketball- Regionalliga der Damen gegen den Tabellenzweiten Eimsbütteler TV mit 61:68 (19:15/32:37/44:52) die erste Heimniederlage. Dennoch bleiben die Suns Tabellendritter. Doch hinter den Suns rangieren Mannschaften die weniger Spiele ausgetragen haben als die Suns. Bei sieben Spielen bringen es die Suns auf eine Bilanz von vier Siegen und drei Niederlagen.  Für die Suns war es das letzte Heimspiel in diesem Jahr. Das nächste Heimspiel bestreiten die Suns am 12. Januar 2020. Die Zeit will Neutrainer Garrett Jefferson nutzen, das Team weiter nach vorn zu bringen.


Klicke auf das Bild zur vergrößerten Ansicht.

Die dritte Auswärtspartie der Suns in der 2. Basketball-Regionalliga Nord der Damen bei der BG Hamburg-West stand personell unter keinem guten Stern. Die Suns reisten nur mit sechs Spielerinnen an. Mit Antje Grusla, Barbara Leibfarth, Charlotte Brodmeier, Rieke Stoffers und Catharina Peters fehlten fünf Stammspielerinnen. So wundert es nicht, dass die Suns am Ende mit 54:71 (17:22/ 27:41/41:53) ihre zweite Auswärtsniederlage dieser Saison einstecken mussten. In der 25 Minute verletzte sich Mieke Meier, so dass die Suns mit dem allerletzten Aufgebot von fünf Spielerrinnen das Spiel beenden mussten und kein Auswechseln möglich war. Durch diese Niederlage sind die Suns auf den vierten Tabellenplatz zurückgefallen.

Suns warfen neun Dreier - Zweites Heimspiel - zweiter Heimsieg für die Suns in der 2. Basketball-Regionalliga Nord der Damen. In der Herderhalle gewannen die Suns gegen BG Harburg-Hittfeld mit 59:50 (13:16/29:25/50:31). Damit sind die Suns nunmehr Tabellenzweiter und punktgleich (6 Punkte) mit dem Spitzenreiter Eimsbütteler Turnverband, der jedoch um ein 35 Punkte besseres Korbverhältnis aufweist.

Suns Rendsburg starten mit 69:47 Sieg in die neue Saison.
Am Ende sei stark – unter diesem Motto schien der Saisonauftakt der Basketballerinnen der Suns Rendsburg in der 2. Basketball-Regionalliga Nord der Damen zu stehen. In der Rendsburger Herderhalle gab es einen 69:47-Sieg (14:22/36:23/50:31) gegen den SC Rist Wedel II, der jedoch ersatzgeschwächt antrat. Für das neue Trainerduo Kyle Parker und Cotrainerin Antje Mevius aber lief noch nicht alles rund.

Basketball-Club Rendsburg e. V. | Rendsburg Twisters
Gravensteiner Weg 20
24768 Rendsburg
Impressum