Partner

WeVo240
0
TSNNord240
abv logo240
ApoKronWfeld240
wellyou240
Marenda240
Kings240

Nichts zu holen gab es Samstagabend im Ballhaus der Aschersleben Tigers. Mit 76:64 blieben die Punkte leider bei den Gastgebern.
Trotz der Niederlage haben unsere Twisters ein starkes Spiel geliefert und es den Tigers nicht leicht gemacht. Über weite Phasen konnte das Team um Headcoach Mahir Solo und  Assistant Coach Felix Thießen auf Augenhöhe mitspielen und hatte kurzzeitig sogar die Führung inne. Das Trainer-Duo ist daher stolz auf die Leistung ihrer Mannschaft.

Das erste und dritte Viertel (15:15 und 20:20) konnten unentschieden gestaltet werden. Nur das zweite Viertel ging mit 23:15 etwas deutlicher an die Hausherren. Im letzten Spielabschnitt haben die Twisters dem Gegener mit 18:14 nur 4 Punkte mehr zugelassen. Solo sieht sein junges Team auf einem sehr guten Level und dem richtigen Weg für die kommenden Begegnungen. "Es war ein hartes Spiel mit hoher Intensität.  Wir haben stark gekämpft, nur leider konnten die Tigers unsere kurzen Phasen der Schwäche mit ihrer Routine ganz klar nutzen. Wir haben uns aber absolut kämpferisch präsentiert und uns nicht unter Wert verkauft. Am Ende war es für Aschersleben ein hartes Stück Arbeit, gegen uns zu gewinnen."

Schon am kommenden Samstag wollen unsere Twisters auswärts gegen den Oldenburger TB wieder voll angreifen und versuchen, die Punkte mit nach Rendsburg zu nehmen.

Basketball-Club Rendsburg e. V. / Rendsburg TwistersTwisters112 BBCRweiß
Buchfinkenweg 14a
24787 Fockbek
Impressum

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.